20 Jahre Shalom Foundation

Unter dem Motto “Creating a better world for kids & youth” feierte die Shalom Foundation vom zweiten bis vierten Dezember 2011 im Shalom Camp Centre in den Yelagiri Hills im Süden Indiens ihr zwanzigjähriges Bestehen. Über 300 Gäste aus Indien, Singapur, England, Kanada und Deutschland gratulierten dem Kinderhilfswerk zu zwanzigen Jahren Einsatz für die Ärmsten der Armen in der Region um die Stadt Vellore im indischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Hier klicken zur Fotogalerie →   e/motion und die Shalom Foundation →

Die Gäste erlebten ein Wochenende mit einem vielfältigen Programm. Höhepunkte waren die beeindruckenden Tanzvorführungen der Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Programmen der Shalom Foundation sowie der Festgottesdienst am Sonntagvormittag. Aber auch eine spontan vor dem Frühstück eingeschobene Taufe am Samstagmorgen oder die Berichte der durch die Shalom Foundation unterstützenden Kinder und Jugendlichen beeindruckten.

Neben allem offiziellen Programm waren es vor allem die persönlichen Begegnungen zwischen den verschieden Gästen aus aller Welt, den Mitarbeitern der Shalom Foundation und den durch die Shalom Foundation unterstützten Kinder und Jugendlichen, die dieses Wochenende für alle Teilnehmenden besonders machten.

An den Feierlichkeiten nahmen auch dreißig Freunde und Freundinnen der Shalom Foundation aus Deutschland teil. Sie konnten sich mit einem deutschen Abend, einem Programm für die circa 200 Kinder und Jugendliche sowie Predigten in zwei Gottesdiensten am Programm beteiligen.
Die Teilnehmenden aus Deutschland waren sich jedoch einig, dass sie bei diesem Fest nicht die Gebenden sondern die Beschenkten waren. Sie wurden beschenkt durch die indische Gastfreundschaft, die herzlichen Begegnungen mit Freunden aus aller Welt und durch das an vielen Stellen spürbare Gottvertrauen, dass in der beeindruckenden Arbeit der Shalom Foundation sichtbar wurde.

Der CVJM e/motion unterstützt seit über zehn Jahren die Arbeit der Shalom Foundation, indem er das Fundraising in Deutschland organisiert. Viele Mitglieder und Freunde von e/motion unterstützen über die Shalom Foundation ein Patenkind in seiner schulischen und beruflichen Bildung.
Wie bereits bei vielen Besuchen bevor, konnten die aus Deutschland Angereisten feststellen: 25,- Euro im Monat können für ein Patenkind einen echten Unterschied machen und schaffen eine bessere Welt für Kinder und Jugendliche.

Mehr Infos gibt es auf unter uber-uns/shalom oder www.shalom-foundation.org oder bei Andrea Schöttler unter info@shalom-foundation.org.



Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.