Magic Cleaning im März

cleaning-900jpgAufräumen, fegen, wischen, schrubben, entrümpeln. Der Frühjahrsputz befreit und ordnet. Außen wie innen! Haus, Kleiderschrank, Schreibtisch und die Seele. Die Schmutzschicht geht, die sauberen Fenster lassen die Sonne rein, der Kopf wird frei. Nach dem Ausmisten ist Platz für Neues. Mit dem Fasten kommt die Leichtigkeit. Im März feiert e/motion vier Sonntage zum Rausputzen. Willkommen im Frühling!

3. März: Außen für Innen
10. März: Verzicht für Freiheit
17. März:  Rituale fürs Durcheinander
24. März: Beichten für den Neuanfang

Image by jarmoluk on Pixabay

Veröffentlicht unter Allgemein, Newsletter, Podcast | Kommentare deaktiviert

Gute Mächte im Februar

Dietrich_Bonhoeffer_Feature-Header 900x400Dietrich Bonhoeffer begleitet uns durch den Februar. Ein Mensch, der für seinen Widerstand gegen den Nationalsozialismus verhaftet und hingerichtet wurde. Theologe, Dichter und Denker.
Seine Themen waren die Kraft der Gemeinschaft, das Gebet, eine mündig gewordene Welt, ein religionsloses Christentum, die weltweite Kirche, eine Kirche, die für die Menschen da ist. Er schrieb viele Briefe aus dem Gefängnis und den Text „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, der bei e/motion oft gesungen wird.

Herzliche Einladung im Februar einen Menschen und seinen Glaube zu entdecken, der damals wie heute herausfordert und inspiriert. 

03. Februar: Gottlos glauben
10. Februar: Gemeinsam glauben
17. Februar: Einsam glauben
24. Februar: Aktiv glauben 

Bilder:
Bonhoeffer – Sludge G [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Von guten Mächten – Houghton Library [Public domain], via Wikimedia Commons

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Friedvoller Beginn im Januar

Friedenstaube2Der Januar und die Jahreslosung 

Frieden! Ein großes Wort, ein großer Wunsch. Das biblische Leitwort aus dem 34. Psalm stellt das Jahr unter diesen Zuspruch und diesen Anspruch:

„Suche Frieden und jage ihm nach.“

Wir beginnen das Jahr, indem wir dieses Motto aufspüren: Die Suche und die Jagd. Die Verheißung. Die Hoffnung. Die Bedeutung. Den eigenen Seelenfrieden und den großen Weltfrieden. Die kleinen Schritte und den Lauf, um ihn einzufangen. „Suche und jage“ – wir fragen nach dem umfassenden Schalom Gottes, der eigenen Zufriedenheit, nach der Energie zu fangen, Hetzjagd und Treiben und, wie diese beiden Kräfte zusammenhängen.

Willkommen zu einem Beginn im Frieden. Vier Sonntage zum Jahresanfang. Mit einem Motto voller Spannung. Mit Frieden begleitet ins Neue.

6. Januar: Ein FeierAbend eröffnet den Monat.
13. Januar: Der Friede hat viele Dimensionen.
20. Januar: Die neue Jahreslosung verbindet den Frieden mit der Jagd.
27. Januar: Der Friede wie die Jagd weckt viele Assoziationen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Dezember – Die Reise zum Kind

Bild - Weihnachten (2018)Advent und Weihnachten 2018 bei e/motion
Der Dezember feiert das Kind. Und wir feiern die Hoffnung und Intuition, Vertrauen und Trotz. Kinder sind ursprünglich. Tiefsinnig und weise. Sie können staunen und glauben. Wir machen uns auf die Reise zum Kind. Zur nichtsahnenden Ahnung. Zum Geschenk. Zur Krippe. Gott wird bei uns geboren. Wir denken dem Wunder hinterher. Mit Engeln, Maria und Königen, den Beteiligten der Weihnachtsgeschichte. Mit Musik, alten und neuen Liedern. Mit Bibeltexten und Zeit zum Schweigen. Mit Adventskranz und vielen Kerzen. Mit einem Film am 4. Advent. Und einem Baum zum Heiligabend. Wir feiern ein Geheimnis! Das wir nicht erklären könnten. Uns nicht nehmen lassen. Das uns beseelt und fasziniert. Herzlich willkommen!

2.12. – FeierAbend zum 1. Advent – Kindliche Erwartung
9.12. – 2. Advent – Intuitive Energie
16.12. – 3. Advent – Staunendes Vertrauen
23.12. – 4. Advent – Menschlicher Papst, toller Film
24.12. – Heiligabend -Trotzige Hoffnung

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Bibel, das Trostbuch

BibelTrost_IMG_7665Willkommen, im November die Bibel und ihre Trostkraft zu entdecken. Uralte Texte, die bis zum Ewigkeitssonntag reichen und weit darüber hinaus. Hoffnungsvolle Gegenentwürfe für unsere Zeit. Heilige Worte, die uns trösten. Verse, die sattmachen und uns tragen. Halt geben und Haltung. In der dunklen Jahreszeit. An Gedenktagen wie dem 9. November. Bei Abschieden. Wir lesen, feiern und meditieren Geschichten unserer Erzählgemeinschaft. Es gibt Bibeln zu gewinnen. Und eine neue Sicht auf ein altes Buch. Willkommen, mitzulesen. Zu erinnern. Sich trösten zu lassen von Worten, die wir uns nicht selber ausgedacht haben. Willkommen, einen Monat mit einem ganz besonderen Buch zu erleben.

04. November : Ein FeierAbend mit der Bibel als Trösterin
11. November: Ein Sonntag, der fragt, was trägt.
18. November: Ein weiterer Sonntag, der fragt, was weiterträgt.
25. November: Ein besonderer Tag, der Abschiede, Erinnerung und Hoffnung zusammenbringt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Minimotion, Newsletter, Podcast | Kommentare deaktiviert