e/motion verschenken – an (unsere) Kids!

familiee/motion wächst und wächst. Zurzeit dürfen wir mehr oder weniger regelmäßig bis zu 38 Kinder plus Gästekinder im Kinderprogramm während des Gottesdienstes begrüßen! Tendenz steigend… Die Betreuung findet dabei nach Alter getrennt in drei Gruppen statt und wird mit Unterstützung von Merle von unserem Kinderteam organisiert. Der Anspruch, den wir dabei haben, ist nicht nur eine Betreuung unserer Kinder während des Gottesdienstes zu gewährleisten, sondern unseren Kindern auch etwas von dem, was unsere Gemeinde und unseren Glauben ausmacht, zu vermitteln.

Leider ist diese wichtige Aufgabe derzeit auf viel zu wenige Schultern verteilt. Das führt zum einen dazu, dass Wenige sehr stark in Anspruch genommen werden und dementsprechend auch weniger am Gottesdienst teilnehmen können, zum anderen aber einfach auch nicht immer ein Programm für alle Kinder stattfinden kann. Wir als Vorstand sehen das als eine der großen Herausforderungen für unsere Gemeinde in der nahen Zukunft. Wir möchten daher alle, die sich eine Mitarbeit (ca. alle 6 Wochen einmal) in diesem Team vorstellen können, bitten, sich bei uns oder den entsprechenden Speakern (Christina S., Anke B.) zu melden.

:: Wann? - ca. alle 6 Wochen während des Gottesdienstes
:: Wo? - Lutherhaus
:: Warum? - weil wir e/motion an unsere Kinder weiter verschenken wollen
:: Mehr Infos - bei Christina S., Anke B. oder Isa P.

Veröffentlicht unter Allgemein, Minimotion, Newsletter | Kommentare deaktiviert

Unsere Vision im Mai

Im Mai wird emotional politisch visionär praktisch. Im Jahr 2019 wird der Verein CVJM e/motion e.V. zwanzig. Gelegenheit, die Vision aufzuspüren. Ihre vier Dimensionen inspirieren die vier Sonntage im Mai.

Wir fragen neu nach Gemeinschaft: Wie sie familiärer, gastfreundlicher Raum sein kann. Wo sich zeigt, dass sie öffentlich und wach ist und für Hoffnung einsteht. Was ihr hilft, eine andere Welt zu glauben und zu verschenken. Und wie sie Gebet und Aktion, Worte und Taten in Balance hält.

visionsIm biblischen Buch der Sprichwörter heißt es: „Wenn ein Volk keine Vision hat, verwildert es, wenn es sich an die Weisung hält, wird es glücklich.”
Der Mai ist getragen von dem Vertrauen in die verrückte Hoffnung Gottes für uns.

05. Mai: Familie sein und Gäste einladen
12. Mai: Öffentlich und wach
19. Mai: Eine andere Welt glauben und verschenken
26. Mai: Gebet und Aktion

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Aufstand im April

alarm-analogon-countdown-359989Ein Asket, eine Tochter, ein Prophet, ein Märtyrer, ein Toter und ein Zweifler zeigen uns im April den Aufstand. Gegen Konsum, Verzweiflung, Einsamkeit, Sterben und Trauer. Ein Aufstand für die Genügsamkeit, Widerstandskraft, Berufung, Lebendigkeit und neues Vertrauen. Auf dem Weg durch die Passion, bis zum Osterfest begleiten uns Persönlichkeiten, die mitten in der Leidenszeit Auferweckungsenergie erlebt haben.

Der Weg zum Osterfest

31. März: FASTEN.
07. April: HOFFEN.
14. April: WEITERGEHEN.

Das Osterfest

18. April: Gründonnerstagsfeier
19. April: Karfreitagsstunde
21. April: LEBEN.

Eine Zugabe nach Ostern

28. April: VERTRAUEN.

(Foto von Aphiwat chuangchoem von Pexels)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Magic Cleaning im März

cleaning-900jpgAufräumen, fegen, wischen, schrubben, entrümpeln. Der Frühjahrsputz befreit und ordnet. Außen wie innen! Haus, Kleiderschrank, Schreibtisch und die Seele. Die Schmutzschicht geht, die sauberen Fenster lassen die Sonne rein, der Kopf wird frei. Nach dem Ausmisten ist Platz für Neues. Mit dem Fasten kommt die Leichtigkeit. Im März feiert e/motion vier Sonntage zum Rausputzen. Willkommen im Frühling!

3. März: Außen für Innen
10. März: Verzicht für Freiheit
17. März:  Rituale fürs Durcheinander
24. März: Beichten für den Neuanfang

Image by jarmoluk on Pixabay

Veröffentlicht unter Allgemein, Newsletter, Podcast | Kommentare deaktiviert

Gute Mächte im Februar

Dietrich_Bonhoeffer_Feature-Header 900x400Dietrich Bonhoeffer begleitet uns durch den Februar. Ein Mensch, der für seinen Widerstand gegen den Nationalsozialismus verhaftet und hingerichtet wurde. Theologe, Dichter und Denker.
Seine Themen waren die Kraft der Gemeinschaft, das Gebet, eine mündig gewordene Welt, ein religionsloses Christentum, die weltweite Kirche, eine Kirche, die für die Menschen da ist. Er schrieb viele Briefe aus dem Gefängnis und den Text „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, der bei e/motion oft gesungen wird.

Herzliche Einladung im Februar einen Menschen und seinen Glaube zu entdecken, der damals wie heute herausfordert und inspiriert. 

03. Februar: Gottlos glauben
10. Februar: Gemeinsam glauben
17. Februar: Einsam glauben
24. Februar: Aktiv glauben 

Bilder:
Bonhoeffer – Sludge G [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Von guten Mächten – Houghton Library [Public domain], via Wikimedia Commons

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert