Dass ich Freude bringe, wo der Kummer wohnt

„Herr, mache mich zu einem Werkzeug deines Friedens…“
Dieses Gebet wird nicht zufällig Franziskus zugeschrieben.
Er war ein Brückenbauer und wünschte sich, dass die Gegensätze sich versöhnen.
Seine Worte werden bis heute gebetet und gesungen.
Was passiert, wenn sie unsere werden?

:: Message - Burkhard Leh
:: Moderation - Dani Brokmeier
:: Musik - Simon Olmesdahl, Astrid Schütt & Band
:: Wir sammeln Geld für die Shalom Foundation
:: Auf- und Abbau – Sistercörcle


Show in Google map An St. Immakulata, 45355 Essen-Borbeck


Astrid

Über Astrid

Astrid (27) lebt seit 2008 in Essen in einer WG, studiert Erziehungswissenschaften in Dortmund, macht gerne Musik, liebt Geschichten vom Reisen und das selber Reisen und engagiert sich im Messageteam. (astrid.schuett@cvjm-emotion.de)
Dieser Beitrag wurde unter Events, Newsletter, Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.