Der Trost sucht Asyl

Unsere Zeit im Gespräch mit Jesaja’s Zeit. 
Wer braucht Trost? Woher kommt er? Und wem gilt er?

Jede von uns, jeder braucht Trost. Und wir empfinden unsere Hoffnung fast als töricht angesichts der täglichen Nachrichten. Wagen wir noch zu hoffen? Auf Gerechtigkeit und Frieden, Shalom? Die jüdische Bibel kennt bewegte Zeiten wie unsere. Sie kennt die Sicht der Asylsuchenden wie der Asylgeber. Herzliche Einladung zum zweiten Trost-SONday, in dem wir uns in den Bildern, Geschichten und Hoffnungen Jesajas wiederfinden, dem legendären Propheten der jüdischen Bibel.

Willkommen zu Liedern, Bildern, Geschichten. Zu Gebet. Für Gerechtigkeit und Frieden, Shalom. Diesen Sonntag um 17.30 Uhr im Lutherhaus.

:: Moderation von Daniel Rempe
:: Message
by Becci John
:: Musik
 von David Eißler & Band
:: Wir sammeln - Geld für Willkommen in Essen
:: Gastgeber ist der Sister-Cörcle


Show in Google map Kerckhoffstraße 22b (Martin-Luther-Straße 118B) | 45144 Essen


Jan

Über Jan

Jan lebt mit seiner Familie in einer WG in der Südstadt, fühlt sich seit 2005 pudelwohl bei e/motion - und zuhause in Essen.
Dieser Beitrag wurde unter Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.