Ein September voller Würde

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes klar und deutlich. Fünf Sonntage malen aus, was das bedeutet. Im ersten Buch der Bibel heißt es, dass Gott die Menschen als göttliches Ebenbild schuf. Aus dieser Position, der besonderen Nähe zu Gott, aus Gottes Segen leitet sich die Würde des Menschen ab. Sie gilt bedingungslos. Fünf Sonntage ermutigen uns, der Würde zu trauen. Würde! Ist im Deutschen auch Konjunktiv. Sie ist Wahrheit, Wert und bleibt eine Aufgabe. Sie zu schützen. Sie wieder herzustellen. Ein würdevoller September inspiriert uns bei e/motion, ihre Haltung aufzuspüren, zu bestärken, um sie dann in unserem Alltag zu bewahrheiten.

2. September: Würde begründet
9. September: Würde geht um
16. September: Würde wird wieder hergestellt
23. September: Würde übt sich
30. September: Würde hofft für alle 

 



Corinna Schmid

Über Corinna Schmid

Corinna (39) lebt seit 2006 in Essen und sagt: “e/motion ist für mich Ankommen. Menschen entdecken – Gemeinsamkeiten und Unterschiede leben. Ein Ort der Ruhe und der Herausforderung. Gemeinde, wie ich sie mir vorstelle!”.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feature, Minimotion, Newsletter, Podcast veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.