Eine erste Nachricht aus Indien

Inzwischen ist unsere kleine Indien-Reisegruppe im Shalom-Home in Vellore angekommen. Nach einer ersten Nacht, in der wir uns von der anstrengenden Reise erholen konnten, geht es uns allen sehr gut. Wir wurden ueberaus herzlich willkommen geheissen und mit einem Welcome-Abend der Shalom-Boys im Kinderheim begruesst.

Heute morgen besuchten wir das beruehmte ChristianMedicalCollege und das historische Fort der Stadt. Nach einer Mittagspause werden wir heute Abend in einer Night-School der Shalom-Foundation zu Gast sein.

Es gruessen ganz herzlich, auch im Namen der Shalom-Family

Anouk, Maren, Daniel, Lisa & Hannes

PS: Diese Tastatur entbehrt jeglicher Umlaute und es schreibt anders als es diese Homepage behauptet auch nicht Daniel, sondern Hannes.



Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.