Lebewohl im November

Ein Monat, inspiriert von biblischen Abschiedsgeschichten

mantas-hesthaven-_g1WdcKcV3w-unsplash 400 X 400Nasse Blätter, kalter Wind und dunkle Wolken, Zeit für Krimis und Therme, Vogelfutter, Gummistiefel und erste Kerzen. 

Der November ist der Nebel- und Trauermonat. Es wird Allerheiligen gefeiert und der Ewigkeitssonntag, Sankt Martin, Buß- und Bettag, Volkstrauertag. Und der historische 9. November mit wichtigem politischem Gedenken.
In unserer Erzählgemeinschaft ist der November ein Monat der Besinnung, weil er die Übergänge zwischen Tod und Leben besonders achtet.

Bei e/motion lassen wir uns biblische Abschiedsgeschichten erzählen. Sie verbinden den Abschied mit Innehalten, Pause, Präsenz, Neuanfang, Umkehr und Hoffnung. Herzlich willkommen!

[events months=1 start=20191101]

Photo by Mantas Hesthaven on Unsplash



Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.