Mit (Un-)Fug und Recht!?

Ohne Regeln geht es nicht – weder im Verkehr noch in der Politik, zuhause in der WG oder Familie oder auf der Bühne. Kaum etwas ist so alt wie der Versuch das Leben von Menschen zu ordnen, ihr Handeln zu regeln und ihre Taten, ja sogar Gedanken einzuteilen in Gut und Böse. Angefangen bei Adam & Eva.

Wir sind einfach angewiesen auf Normen, rechtlich verbindliche Werte. Auf eine allgemein gültige Ethik, Moral – eben Law & Order. Stimmt das? Sind wir das wirklich? Wie denken und reden wir bei e/motion über Gesetze? Was ist gesetzt? Wo werden wir gesetzlich? Welche unterschiedlichen Dimensionen haben Gesetze und Gebote? Wie lange sind diese “haltbar”? Welche Gesetze lasse ich zu, und welche gebe ich mir selbst?

Wir reden über Gesetze bei e/motion. Herzliche Einladung zu fünf spannenden SONdays im September!

01.09. Du sollst nicht sollen müssen! – im Feierabend
08.09. Wozu ist das Gewissen gut?
15.09. Zimmer Frei! mit Angelika Wohlenberg und den unausgesprochenen Geboten
22.09. Liebe deine Pharisäer wie dich selbst.
29.09. Wie lange sind Gebote haltbar?



Jan

Über Jan

Jan lebt mit seiner Familie in einer WG in der Südstadt, fühlt sich seit 2005 pudelwohl bei e/motion - und zuhause in Essen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.