SONday digital am 19. April

Widerstand: Auf dem langen Weg!

Flyer April (400x400)

Von Jerusalem nach Emmaus. Hin und wieder zurück. Enttäuscht und müde. Der Weg ist lang. Was motiviert uns, weiterzugehen? Der Hoffnung treu zu bleiben, Werten und Idealen? Der Demokratie, der Liebe.

Willkommen, sich gemeinsam auf eine nachösterliche Geschichte zu besinnen. Und zu fragen, wie sie uns helfen kann – da, wo wir resignieren. Da, wo unsere Ausdauer gefragt ist.

Widerstand im April

Im April feiert e/motion den Widerstand. Wir gehen mit Jesus auf die Straße. Mit dem Auferweckten auf ein Neues. Mit Jüngern von Jerusalem nach Emmaus auf einen langen Weg, aber vielleicht nicht wieder zurück. Mit Christus steigen wir der Welt auf den Kopf.

Der Stream

Ab 17:30 Uhr findest du unter cvjm-emotion.de/sonday-stream den Stream vom SONday.
Der Stream läuft auf YouTube, wo du ihn auch ohne eigenen YouTube-Account verfolgen kannst. Wenn du dich aber im SONday durch deine Kommentare beteiligen willst, dann log dich mit deinem YouTube- bzw. Google-Account ein. Wenn du noch keinen hast, kannst du ihn hier kostenlos anlegen.


Show in Google map Per Live-Stream im Netz


Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.