Was für ein Vertrauen im Juni

claudiarndt-150-photocase„Was für ein Vertrauen“ – das ist das Leitwort des Kirchentages. Der dies Jahr in Dortmund stattfindet. Davon inspiriert feiert auch e/motion im Juni das Vertrauen.

Nach der Ahoj-Pause folgen vier Sonntag rund um diese Kraft, Erfahrung, Überzeugung und Haltung.
Vertrauen ist Glaube. In verschiedenen Weisen. Selbstvertrauen. Gottvertrauen. Der Glaube an eine Idee oder eine Wahrheit. Auch das schwere Erlebnis von Vertrauensbrüchen und das Einwilligen in Vertrauensübungen gehören dazu.

Biblische Texte aus dem Buch Exodus inspirieren die Sonntage, fordern uns mit ihren Ur-Erfahrungen heraus und laden ein, mehr zu glauben als beim ersten Schritt schon sichtbar ist.

Sonntag, 9. Juni: Was für ein – Mangel an Vertrauen
Sonntag, 16. Juni: Was für ein – Zeichen von Vertrauen
Donnerstag, 20. Juni: SONday auf dem Kirchentag
Sonntag, 23. Juni: Was für eine – Enttäuschung von Vertrauen
Sonntag, 30. Juni: Was für eine – Übung, zu vertrauen

Infos zu den einzelnen SONdays finden sich unter Termine
.

 



Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.