Wo Regen ein Segen ist

Gestern hat es den ganzen Tag geregnet. Land und Leute haben sehnsüchtig auf diesen Segen gewartet. Die Brunnen waren leer, das Land trocken und das Wasser knapp. Auch wenn dieser Regentag nur eine kurze Erholung bringt, so ist er doch für die Menschen hier eine echte Gebetserhörung. Das war mal im Urlaub für Regen beten würden und uns dann auch noch über diesen Regen freuen würden, hätten wir auch nicht gedacht.

20130820-115333.jpg



Daniel Rempe

Über Daniel Rempe

Daniel arbeitet im Diakonischen Jahr der Evangelischen Kirche von Westfalen. Zusammen mit seiner Frau und seinen zwei Töchtern lebt er in Essen. Bei e/motion engagiert er sich im Message-Team, in wechselnden Projekten und im SONday.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.